Mein ICH selbst gestalten und das bin ich.

“Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat!”

Meine Ausbildung

  • Kunsttherapeutin PTM
    Fachrichtung Prozessorientiertes Malen & Gestalten
  • Branchenzertifikat für die Zulassung zur HFB mit eidg. dipl. Abschluss i.A
  • Meine Diplomarbeit erfolgte über Multiple Sklerose
  • Schulmedizinische Ausbildung Medizinische Grundlagen mit Diplom
  • Anatomie,Physiologie, Pathologie, Anamnese und Diagnostik;
  • Psychologie & Psychosomatik, Notfallmassnahmen.
  • Mitglied Mitkunst Fachverband für Kunsttherapie
  • Mitglied Therapeutenliste OdA ARTECURA
  • Registrierte Therapeutin beim EMR - ErfahrungsMedizinisches Register  
  • Registrierte Therapeutin bei EGK Gesundheitskasse 
  • Registrierte Therapeutin bei asca schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin 

 

Meine Aus-Weiterbildungen

 

  • Seit 2011 Kunsttherapie Fachrichtung Malen und Gestalten 
  • Laufend am Weiterbilden, Intermediale Kunsttherapie und andere Therapiefachrichtungen. 
  • Seit August 2019 bis heute im Aufbau Lehrgang Kunsttherapie AL-ED HFB  magenta schule für farbiges lernen gmbH 
  •  2017 bis heute in einer weiteren Ausbildung für Quantenheilung, Selbstheilungskräfte aktivieren, Mentaltraining, Coaching und Beratung.
  • Seit 2019 Advanced Therapeutic Touch ATT Körperarbeit _ Energiemedizin magenta schule für farbiges lernen gmbH
  • Lebens Coaching für Kinder und Jugendliche  mit kunsttherapeutischen Methoden.
  • Weiterbildung in Fachrichtung "Dramatherapie" dramatherapie.ch BildungsInstitut GmbH
  • Kunsttherapeutische Arbeit mit Kindern, Störungsfelder, wie sind Kinder in ihren Entwicklungsstufen zu begleiten.
  •  Systemische Arbeit in der Kunsttherapie mit den 9 Lebensbereichen der PTM Methode.
  • Mit kunstorientierter Methode systemische Familienaufstellung und Beziehungsarbeit mit kunstorientierter Förderung - Coaching und Beratung in allen Lebenslagen.
  • Vertiefung der PTM© Methode im Mandala Prozess in mehreren Arbeitsetappen mit individuellen Symbolen, Farben und Lebensmotiven. 
  • Integrative Poesie-Bibliotherapie, Schreiben als Therapieform, man folgt dem Fluss der Gedanken. 
  • Stop Motion in der Kunsttherapie, Einsatz der Technik des Stop Motion in der therapeutischen Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Arbeit mit Märchen, Mythen und Träumen in der Kunsttherapie. 
  • Ausdruck in Bewegung und Tanz, Ausdrucken der Gefühle mit musikalischer Unterstützung.
  • Ausgebildet in Sprecherziehung und Gesang, Chor, Klavier Ulrich von Lichtenstein Musik-Kunstschule
  • Weiterbildung verschiedene Schauspielworkshops  auf der "zhdk Zürcher Hochschule der Künste" 

 

 


Ich 

 

Seit früher Kindheit ist das Malen und Gestalten meine Leidenschaft, das Spiel mit den verschiedensten Farben und Formen bereitet mir bis heute grosse Freude.

Dabei geniesse ich vor allem die individuellen, kreativen und unendlichen Möglichkeiten der Gestaltung.

Um diese Freude mit anderen zu teilen, um Menschen in ihrer Entwicklung und ihrer Lebensgestaltung

zu begleiten, habe ich diese Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht.

 

Kunsttherapie ist für mich eine wertvolle Arbeit, welche ich von ganzem Herzen heraus mache, bei dieser Form der Therapie geniesse ich vor allem die unterschiedlichen Möglichkeiten der Darstellung,

die sich durch verschiedenste Materialien ergeben und damit einhergehend die Vielseitigkeit

und Individualität der Herangehensweise und Lösungsfindung.

 

Meine Familie liegt mir sehr am Herzen, ich bin eine stolze Mami von zwei Kindern. 



Wenn ich ein bisschen Freizeit übrig habe... dann kreiere ich meine eigenen Schokoladekreationen!

Hier findest du mehr



 

 

Kunstausstellung im Schloss Liebegg

"Dialog zwischen Süssigkeiten und Kunst"

Linda Baum „one year via art „ sie zeigt die Kunst des Umgangs mit der Diagnose MS
Linda Baum „one year via art „ sie zeigt die Kunst des Umgangs mit der Diagnose MS

Multiple Sklerose vieles ist Unsichtbar!

 

Eine Krankheit, bei der das Immunsystem die Schutzhülle der Nerven zerstört.

 

 

Ich möchte das Projekt 

der" Künstlerin Linda Baum"

ONE YEAR VIVA ART unterstützen.

 

In ihrem Buch,

ONE YEAR VIA ART

erzählt sie ihre Geschichte mit tollen, äusserst kraftvollen Bildern und berührenden Worten.

 

Der Erlös aus dem Verkauf ihres Werkes geht vollumfänglich an die MS Forschung.

 

Das Buch können sie für 25.00chf bei mir bestellen.

 

Es geht dabei MS-Erkrankte Personen zu Unterstützen, Dankeschön!

Erfahren sie mehr über die Künstlerin! 

 

 

"Halte deine Gedanken positiv, denn deine Gedanken werden deine Worte. Halte deine Worte positiv, denn sie werden dein Verhalten. Halte dein Verhalten positiv, denn dein Verhalten wird zu deinen Gewohnheiten. Halte deine Gewohnheiten positiv, denn deine Gewohnheiten werden deine Werte. Halte deine Werte positiv, denn deine Werte werden dein Schicksal."