Prozessorientiertes therapeutisches Malen und Gestalten - die PTM Methode©

Das Malen und Gestalten bietet eine Möglichkeit seine Probleme positiv zu verwerten. Mit  Worten kommen wir oft nicht weiter, die Gestaltung kann einem behilflich sein, sich besser auszudrücken und ein besseres Verständnis für sich und die Umwelt zu entwickeln. Bilder sagen mehr als Worte!

 

 

 

 Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen

Johann Wolfgang von Goethe

 

Die PTM Methode ist eine prozessorientierte, systemische, kunsttherapeutische Methode, bei welcher man die Ressourcen oder Blockaden anhand von gestalterischen Mitteln in den Vordergrund bringt und sichtbar werden lässt.

 

Bei mir im Atelier wird mit den verschiedensten Methoden und Gestaltungsmitteln gewirkt und gewerkt.

Tätigkeiten wie das Malen & Gestalten, sind  wenigen Regeln unterworfen und bieten dementsprechend einen grossen Freiraum für eigene Entscheidungen.

Diese können helfen, den Kontakt zu sich wieder besser herzustellen.

Das Malen und Gestalten lässt sichtbar werdendes wir in uns tragen, es ermöglicht einen spielerischenZugang zu unserem Unbewussten. Das Unbewusste darf sichtbar werden, es darf sich zeigen.

 

Mit den verschiedensten Gestaltungsmittel ist es möglich, seine eignen Lösungen gestalterisch zu verwirklichen.

Je nach Bedürfnis arbeite ich mit den verschiedensten Märchen in der Kunsttherapie, auch die Arbeit mit Träumen wird in der Kunsttherapie aufgegriffen.

 

Die Arbeit in der freien Natur gehört ebenfalls in meinen Arbeitsbereich, das Legen der Steinkreise, sowie die Gestaltung von verschiedensten Mandalas mit Naturmaterialien.

 

 

 

 

Mama Malen & Gestalten die kreative Geburtsvorbereitung

ERFAHREN SIE MEHR 

 

Die Integration mit kunstorientierter Förderung Coaching und Beratung in verschiedensten Lebenssituationen ist ein wesentlicher Bestandteil meines Therapieangebotes.  

 

Komm mach dich auf die Reise und entdecke dein Potential!

 

 

Für wenn eignet sich Kunsttherapie?

Kunsttherapie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeder Altersgruppe.

Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse erforderlich.

 

Muss man künstlerisch Begabt sein? 

Die künstlerische Begabung spielt keine Rolle, es ist für jeden Menschen geeignet, das Malen und das Gestalten

ist von Urzeit an ein Ausdruck der Menschheit!

 

Es geht um den inneren Ausdruck, es spielt nicht so eine Rolle, wieviel von dieser kreativen Aktivität nach aussen ersichtlich wird, wichtig ist, das man sich wieder zu spüren beginnt und sich dadurch als "ganz" empfindet. 

 

Wann empfiehlt sich die Kunsttherapie?

  • Private und berufliche Neuorientierung
  • ICH BIN ICH das innere Bild 
  • Ressourcen stärken, Förderung der Kommunikationsfähigkeit 
  • Auf der Suche nach dem Sinn oder das Selbstbewusstsein stärken
  • Prävention 
  • Nachbetreuung von Klinik Aufenthalte und Spital Aufenthalte
  • Umweltfaktoren z.B. Umzug in einen anderen Sprachraum
  • Paar- und Familienkonflikte 
  • die besondere Geburtsvorbereitung  "Ich als Mama" die eigene Schwangerschaft in Bildern ausdrücken 
  • Schwangerschaftsprobleme,  Abort,  Fehlgeburt, Geburtserlebnisse verarbeiten 
  • Allgemeine Krisenbewältigung, Trauma
  • Depressive Verstimmungen, Erschöpfungsdepression - Burnout 
  • Essstörungen - Magersucht, Bulimie, Adipositas
  • Zwangsstörungen, Suchterkrankungen, Borderline
  • Krankheiten, Hautkrankheiten, Atopische Dermatitis, Krebs, Multiples Sklerose,  uvm...
  • Trauerprozesse, Verlustangst
  • Phopien und Ängste 
  • Persönlichkeitsentwicklung, Pubertätskrisen
  • Kreatives Coaching für Firmen, Teams und Einzelpersonen
  • Klärung und Unterstützung in komplexen, vieldeutigen Situationen
  • Begleitung bei der Zielfindung und in Transformationsprozessen
  • Umgang mit und Bewältigung von Krisen und neuen Herausforderungen
  • Talente entdecken und Kompetenzen entwickeln
  • Stärkung als Führungsperson
  • Neue Führungskraft oder Mitarbeitende im Team
  • Konflikte und Demotivation im Team
  • Fusion von Teams
  • Leistungssteigerung und Verbesserung der Zusammenarbeit
  • Teamspirit aufbauen
  • Leitbild entwickeln

 

Entwicklungsstörungen bei Kindern:

  • Lernstörungen, Entwicklungsstörungen der Sprache und des Sprechens
  • Entwicklungsstörungen schulischer Fähigkeiten, z.B. Blockaden in Lese- und Rechtschreibstörung
  • Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen
  • Scheidung der Eltern, Umzug, Verlust von Familienmitgliedern
  • Verhaltensauffälligkeiten ADHS, ADS, Konzentrationsstörungen
  • ASS Autismus-Spektrum-Störungen, Asperger  

 

 

Wird die Kunsttherapie von der Krankenkasse übernommen?

Ich bin beim EMR - Erfahrungsmedizinisches Register registriert, die meisten Krankenkassen übernehmen die Leistungen. Bitte klären sie es mit ihrer Krankenkasse vor den Settings ab.

 

 

  

Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse erforderlich, Kunsttherapie eignet sich für Menschen in allen Lebenslagen und in jedem Alter.